Liciten wigh FlashFlash Liciten wigh WMPWindows Media Liciten wigh WinampWinamp Liciten wigh Real PlayerReal Player Liciten wigh QicktimeQuick Time

 מחשובAls moderne Institution verwaltet die Stadt Ramat Hasharon ihre Aktivitäten mit hochmodernen Computeranlagen, um der Stadtverwaltung die best funktionierenden Mittel zur Verfügung zu stellen, mit denen sie datenbasierte Entscheidungen trifft und somit die Dienste, die sie ihren Einwohnern anbietet, verbessert.

Die IT-Systeme der Stadtgemeinde schließen alle Dienste, die die Computerisierung, den Kommunikationsbereich und mehr betreffen, ein, einschließlich der traditionellen innerbetrieblichen Systeme, der Schulcomputersystemunterstützung, Beschaffung, Wartungsarbeiten und dem Upgrade der Software- und Hardware-Systeme, um sich den spezifischen Erfordernissen der Abteilungen und Sites der Stadtverwaltung anzupassen.

Die EDV-gestützten Systeme der Stadtverwaltung, die von der IT-Abteilung bedient werden, schließen die Datenerfassung, die Buchführung, Löhne, die Personalabteilung, die Lizenzierung von Geschäften, Sozialhilfe, Pädagogik, die Internet Webseite, Anschaffung und Logistik, Ingenieurwissenschaft, Immobilien, öffentliche Bibliotheken, Archive, städtische Aufsicht, Aufsicht der Parkplätze, das Verwaltungszentrum, Ansprüche, die Leitung der Säle und Veranstaltungen, rechtliche Handlungsführung, Bearbeitung der Aufgabenstellungen und Beschlüsse und die psychologische Dienststelle ein.

Eine der wichtigsten Systeme ist die Internet Webseite der Stadtgemeinde, die wichtige Informationen bereitstellt und so als ein leitender Richtungsanzeiger dient, durch die die Öffentlichkeit das Verwaltungszentrum oder die verschiedenen Behörden der Stadtverwaltung ansprechen kann. Andere wichtige Funktionen sind sowohl die Möglichkeit der online Zahlungen als auch die online Einschreibung in die Schulen, Anfragen, u.s.w.

Eine der wachsenden Projekte der Abteilung ist die Entwicklung eines geografischen Informationssystem (GIS). Das internetbasierende System ermöglicht es, geografische Informationen, einschließlich Luftaufnahmen, Strukturen und mehr zu zeigen. Das System bietet Informationen über Infrastrukturen, Grundversicherungen und Grundübertragungen an. Es erlaub auch, Raumanalyse zu empfangen und zu verschiedenen Schlussfolgerungen zu kommen, die aber nicht unbedingt technisch bedingt sind.

Die Verbindung zwischen den geografisch/ technischen Daten und den demografischen Daten, Datenerfassung und der Schülerzählung erlaubt es, Entscheidungen in verschiedenen Bereichen zu fassen, die auf eine eingeschränkte geografische Fläche, wie z.B. einer Nachbarschaft oder einer Straße, beruhen. Man kann auch zusätzliche umfangreiche Informationen, wie Altersquerschnitt, bestehende Bildungsinstitutionen und mehr erhalten, u.z. als Grundlage, um Entscheidungen zu treffen bei z.B. der Eröffnung eines Kindergartens, Gemeindezentrums oder eines Seniorenzentrums.

Die Abteilung beteiligt sich am Projekt „ein Rechner für jedes Kind”. Seit 2005 haben hunderte von Familien, die sich dem Projekt angeschlossen haben, einen Rechner, Software Programme und Internetanschluss erhalten.