Liciten wigh FlashFlash Liciten wigh WMPWindows Media Liciten wigh WinampWinamp Liciten wigh Real PlayerReal Player Liciten wigh QicktimeQuick Time

גן אלוף2Ramat Hasharon ist eine grüne Stadt. Das Grün dekoriert sie wohin man auch schaut, entlang der Boulevards und Strassen, die vielen Gärten der Privathäuser und auch die hohen Wohnhäuser verfügen über schöne und gepflegte Gärten. In dieser Stadtkolonie- Atmosphäre befinden sich Dutzende von öffentlichen Grünanlagen und Parks. Diese erfuhren in den letzten Jahren eine komplette Umarbeitung, aus verlassenen Gärten und vernachlässigten Parks wurden  charmante und schöne freiflächige Ecken, die vor Leben strotzen und zur einzigartigen pastoralen Schönheit beitragen,  gepflanzt in einem städtischen Umfeld. Einer der schönsten Gärten ist "Der Garten des Generals", auf den Namen des verstorbenen Vize-Generals (Oberstleutnant) Horowitz, der während eines Vergeltungsschlages in Gaza im Jahre 1955 gefallen ist. Bis vor wenigen Jahren war der Garten ein Pinienhain, von denen viele Bäume ausgetrocknet und tot waren. In den letzten Jahren wurde der Hain in einen magischen Garten umgestaltet. Die Gartengestalter nutzten einen kreativen Umgang mit der Topographie des Gartens, um einen fliessenden Bach zu gestalten, der in einem Wasserbecken in der Nähe der HaBanim Str. beginnt und in einem Becken nahe der LaMirchav Str. endet. Um die Becken herum, in die Goldfische eingesetzt wurden,  wurde reichhaltige Bepflanzung vorgenommen, neue Bäume wurden statt der abgestorbenen Bäume gepflanzt, Rasen und neue Wege wurden angelegt und Bänke aufgestellt – und so wurde, wie aus dem Nichts, einer der schönsten grünen Edelsteine der Stadt, geboren.

 /